Jahreszeiten sollen bleiben

Angesichts der traurigen Tendenz, dass die Jahreszeiten mehr und mehr verschwinden, beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler künstlerisch mit der Frage, was Jahreszeiten eigentlich für sie bedeuten.

Der Trend, das unsere vier Jahreszeiten zunehmend weniger ausgeprägt sind und imemr mehr eins werden, alarmiert die junge Generation. Mithilfe von Naturmaterialien und Farbstiften stellen Schülerinnen und Schüler dar, was sie an dern Jahreszeiten vermissen würden und was Ihnen besonders daran gefällt. Die beeindurckenden Werke zeigen die Wünsche und Ängste zu einem Thema, das viel zu wenig Beachtung bekommt.

Förderer & Partner

Fotoatelier Wolfgang Koch

Helfer

Menschen die sich bei diesem Projekt engagiert und zur seiner Realisierung beigetragen haben.
Rainer-W. Hoffmann
1. Vorsitzender
X

Rainer-W. Hoffmann

1. Vorsitzender

Rika Jagemann
Bufdi 2017
X

Rika Jagemann

Bufdi 2017

Info

Stand: laufendes Projekt

in jede Art von Bildungseinrichtung übertragbarÜbertragbarkeit