Bundesfreiwilligendienst in der Klimapädagogik!

Wir versuchen, breite Bevölkerungskreise für den Klimaschutz zu gewinnen — möglichst spielerisch und ohne „pädagogischen Zeigefinger“. Für unsere „neuen Wege der Klimapädagogik“ sind wir bereits ausgezeichnet worden.

Im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienst können Sie sich an unseren Projekten und Aktionen beteiligen, sie mit entwerfen, bewerben und bei der Umsetzung helfen. Tätigkeitsfelder gibt es reichlich. D.h. sowohl handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, pädagogische Kenntnisse als auch gestalterische und sprachliche Fähigkeiten, alles kann man bei uns einsetzen, so dass es auch möglich ist eigene Schwerpunkte zu verfolgen. Wichtig sind uns Kreativität, selbständiges Arbeiten und Verlässlichkeit.

Einsatzstelle ist der Klimaschutz Göttingen e.V. Ansprechpartner ist Herr
Prof. Dr. Rainer W. Hoffmann. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und ein unverbindliches Gespräch. Wir freuen uns Sie!