Alltagsmenschen

Lebensechte Skulpturen, die sich mit Klimaschutz und erneuerbaren Energien "beschäftigen"

"Alltagsmenschen" sind das künstlerische Konzept von Christel Lindner: nett anzusehende, oft fröhliche Personen beim Tanz, beim Sonnenbad usw. Sie ist bereit, für uns eine Gruppe der lebensechten Skulpturen zu konzipieren und nach ihrer bewährten Technik (Ferrozement) herzustellen. Unsere “Alltagsmenschen“ werden Tauziehen, jedoch nicht gegeneinander, sondern gegen die Kraft der Sonne. Sie treten also, mit Hilfe von Solarmodulen/Akkus, gegen die wichtigste der erneuerbaren Energien an.

Im Kern ist die Spielidee identisch mit der für den "Sonnifanten" (siehe dort).
Materialbedingt (einheimisches Massivholz) waren und sind die Risiken und Nacharbeiten bei "Sonnifant" sehr hoch. Die "Alltagsmenschen" sind haltbarer und brauchen weniger Pflege.

In unseren “Alltagsmenschen“ verschmelzen somit, ganz im Sinne des Vereins, Informationen über den Klimaschutz und erneuerbare Energien mit außergewöhnlicher Kunst.

Förderer & Partner

Dieses Projekt befindet sich noch in der Planung!

Helfer

Menschen die sich bei diesem Projekt engagiert und zur seiner Realisierung beigetragen haben.

Info

Stand: Projekt in Planung

Gut übertragbar in jegliche Strukturen die mit erneuerbaren Energien in öffentlichen Räumen handeln.Übertragbarkeit